Eine Institution in Sachen Wein - Bodega Pere Seda

  • 19 October 2013
  • Redakteur
Pere Seda

Seit Ende des 19. Jahrhunderts als Pere Seda Pedro Reus Morro die Bodegas gründete und noch heute seinen Namen führt, gehört die Bodegas heute zu den größten und technologisch besten auf der Baleareninsel Mallorca. Mehr als 100 Hektar Land wird von Pere Seda im Weinbau bewirtschaftet. Diese liegen in den Bezirken von Manacor und Felanitx.

Auf die autochthonen Trauben (Callet, Manto-Negro und Prensal) wird sehr viel Wert gelegt, jedoch auch ausländische Sorten wie z.B. Tempranillo, Merlot, Cabernet Sauvignon, Parellada, Macabeo, Moscatel und Chardonnay werden angebaut und dienen den Weinen von Pere Seda zur Qualitätssteigerung. Alle Weine der Bodegas sind „coupages“, d.h. Cuvées aus den genannten Traubensorten. Die Qualitätsweine unterliegen dem „consell regulador“ Denominació d´Origen, der Herkunfts- und Qualitätsbezeichnung der D.O. Pla i Llevant.